FÖRDERMITTEL - Bad

Lassen Sie sich beim barrierefreien Umbau finanziell unterstützen!

In Bezug auf Barrierefreiheit in Deutschland gibt es einen immensen Umbau- und Modernisierungsbedarf.

 

Sie sparen Geld mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen, die der Staat, die Bundesländer, Landkreise oder Kommunen für den barrierefreien Umbau von Bädern bereitstellen.

Bodenebener Dusch-Zugang mit Sitzgelegenheit ist ein angenehmer Komfort bei Bewegungseinschränkung. Die richtige Höhe des WCs und Stützgriffe erleichtern das Sitzen und Aufstehen. Einfache, ergonomische Bedienung der Wannenarmaturen, ohne sich tief runter zu beugen. Nur einige Maßnahmen, um sich auch im Alter gefahrlos und mit dem nötigen Freiraum zu bewegen.
Einfach jetzt die Fördermittel für Ihren Bad-Umbau nutzen, um im Alter eigenständig ein Wohlgefühl mit Sicherheit in den eigenen vier Wänden genießen zu können.

Informationen zu Förderungen von der KfW und der Pflegekasse für den barrierefreien Umbau Ihres Badezimmers.

Mit Klick auf den jeweiligen Button erhalten Sie die für Sie interessanten Informationen.

Fördermittel für barrierefreien Umbau Ihres Badezimmers von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)

Unter der KfW Programmnummer 455 lässt sich ein attraktiver Geld-Zuschuss von bis zu 4.000 Euro für Einzelmaßnahmen (8% der förderfähigen Summe) und bis zu 5.000 Euro ( 10% der förderfähigen Summe) für die Baumaßname "Altersgerechtes Haus" beantragen. Dieser Zuschuss gilt für private Eigentümer, die Wohnraum barrierereduziert umbauen.

Eine genaue Übersicht über die Förderungen finden Sie mit Klick auf den Button.


 

Alternative

Private Selbstnutzer, Vermieter und Mieter können sich unter der KfW-Programmnummer 159 (Altersgerecht Umbauen - Kredit) Ihr barrierefreies Umbauvorhaben zinsgünstig finanzieren lassen.

Dieses Angebot gilt alternativ zur Zuschuss-Variante der KfW, lässt sich allerdings mit Zuschüssen der Pflegekassen kombinieren.

Eine genaue Übersicht über die Förderungen finden Sie mit Klick auf den Button.

Zuschuss von der Pflegeversicherung

Auch Kranken-/ Pflegekassen geben Zuschüsse für einen Umbau, sofern eine Pflegestufe vorliegt und dadurch die selbstständige Lebensführung oder die häusliche Pflege erheblich erleichtert bzw. gesichert wird.

Weitere Infos auch unter dem Link:

Finanzielle Zuschüsse für Maßnahmen zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes des Pflegebedürftigen.